11. Mai 2015

Muffin-Montag: Bananencupcakes mit Vanillebuttercreme

Als mich neulich wieder die Lust zum Backen überkam, wollte ich mal ein neues Rezept ausprobieren. Ich habe geschaut, was ich noch an Zutaten so da hab und sofort losgelegt. Dabei herausgekommen sind Bananenmuffins.

 Dafür braucht ihr: 

2 Eier
5-6 EL Sonnenblumenöl
150 g Zucker
250 g Mehl
2 geh. TL Backpulver
Prise Salz
etw. Milch
2-3 Bananen

Fertigt mit den oben genannten Zutaten einen Rührteig an. Die Bananen kann man super mit einer Gabel zerdrücken und am Ende hinzu geben. In Muffinförmchen füllen und dann für etwa 12 Minuten bei 180-200° in den Ofen.

Das Rezept für die Vanillebuttercreme habe ich von www.backenmachtgluecklich.de. Allerdings habe ich leider zu viel Puddingpulver genommen und deswegen ist sie zu schnell hart geworden. Jetzt ist sie ein wenig klumpig, schmecken tut sie aber trotzdem. Haltet euch einfach an ihr Rezept, dann klappt das! Ich habe die Creme noch mit Vanillesirup verfeinert. Nun mit einem Spritzbeutel auf den Muffin spritzen und fertig.

Übrigens: Ich bin kein großer Tupper-Fanatiker, aber ich kann die Deko-Biene von Tupper total empfehlen! Es gibt keine Sauerei und durch die meisten Aufsätze (die von außen angeschraubt werden) passen zur Not auch mal kleine Stückchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Feedback!