13. August 2015

Blaubeer-Muffins

Blaubeermuffins sind wohl der Klassiker schlechthin. Ich finde aber, man bekommt sie eigentlich nie so gut hin wie bei Starbucks & Co. Dieses Rezept kommt ihnen aber halbwegs nah, wage ich mal zu behaupten. Funktioniert auch super als Vanillemuffins ohne die Blaubeeren.

150 g Butter
125 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Backpulver
etwa 50 ml Milch, ggf. mehr
ein paar Tropfen Buttervanillearoma
etwas Vanillemark (alternativ Vanille-Mühle)
nach Belieben gefrorene oder frische Blaubeeren

Das Rezept reicht für etwa 12 Muffins (macht die Förmchen ruhig schön voll, damit der Muffin richtig groß wird und über den Rand hinaus aufgeht!). Wenn ihr Papier-Förmchen benutzt, stellt diese für besseren Halt zuerst in ein Muffin-Blech hinein. Dann werden sie schön hoch.

Lasst es euch schmecken!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Feedback!