18. August 2015

LIEBSTER Award Nominierung



Die liebe Merle von Die Burgold hat mich für den LIEBSTER-Award nominiert. Vielen lieben Dank dafür! Zuerst wusste ich gar nicht, was das überhaupt ist, dann habe ich das ganze mal in die gute alte Suchmaschine eingegeben und siehe da - es ist ganz einfach. Ich werde nun 11 persönliche Fragen von Merle beantworten und darf mir danach 5 Blogger aussuchen, für die ich mir dann 11 Fragen ausdenken werde. Ein tolles Konzept, wie ich finde! Na, jetzt aber genug geredet, dann lege ich mal los!




Welches aktuelle Thema bringt dich am meisten zum nachdenken und warum?

Das liegt wohl schon fast auf der Hand: Flüchtlinge. Man hört so viel Schlimmes aus Italien, die Zahlen steigen immer weiter, jeden Tag hört man im Radio, wie Flüchtinge leiden müssen und schlecht behandelt werden. Selbst, wenn sie hier ankommen, werden sie noch verdrängt oder es gibt zu wenig Möglichkeiten, sie vernünftig zu versorgen. Bisher habe ich mir noch nie so wirklich ernsthaft Gedanken darüber gemacht - ich habe halt mein ganz normales Leben geführt und die sollen, salopp gesagt, mal machen. Bis mir vor Kurzem klar wurde, dass das ein wirkliches Privileg ist. Viele Menschen sagen einfach pauschal "Weg mit den Ausländern!" oder ähnliche Dinge. Doch scheinbar ist sich keiner dessen bewusst, dass sie sich diese Art von Leben auch nicht ausgesucht haben. Würden wir hier in Deutschland verfolgt, müssten selber leiden und sehen, wie unsere Familie leidet - würden wir dann nicht auch unsere Sachen packen und fliehen? Man muss definitiv unterscheiden: Diese Menschen haben sich das nicht ausgesucht. Sie wollen sich nicht "durchschmarotzern" und sich hier ein schönes Leben machen, wie andere auch noch betonen "auf unsere Kosten". Sie wollen einfach nur ungestört leben, so wie wir es auch können. Und dafür müssten wir eigentlich viel mehr tun. Manchmal reicht auch nur eine kleine Geste. Neulich habe ich gesehen, wie zwei Frauen an wartende Flüchtlinge an einem heißen Sommertag frisches Obst und kalte Getränke verteilt hat - so kommen wir dem Ziel doch schon ein Stückchen näher!


Wer ist dein Held?

Es mag zwar kitschig klingen - aber mein Mann. Er ist einfach der Beste. Bei ihm kann ich so sein, wie ich bin, er erträgt mich sogar, wenn ich mal meine Launen habe und versucht, alles für mich möglich zu machen. Mit ihm hab ich einen echten Glücksfang und ich darf mich eigentlich in keiner Sekunde über ihn beschweren.


Was macht deine beste Freundin/deinen besten Freund für dich so besonders?


Wir ticken gleich. Wir können die Sätze des Anderen beenden. Das ist wirklich lustig, denn sie fotografiert auch, und jedes Mal wenn wir eine tolle Location, ein tolles Outfit, etc. sehen, schauen wir uns an und brauchen entweder gar nichts zu sagen oder sagen genau das Gleiche.


Bist du eher Frühaufsteher oder Langschläfer?


Ich habe zur Zeit drei Wecker, die alle mindestens ein Mal auf Schlummern gestellt werden. Ich denke, das beanwortet die Frage.


Diskoabend oder gemütliche Runde mit Freunden?


Es gibt nichts über einen schönen Abend, an dem man mit seinen Freunden etwas Leckeres zu Essen genießt und anschließend Gesellschaftsspiele spielt.


Wenn du ein Superheld wärst, welche Superkraft hättest du dann?


Schwierige Frage, aber ich denke ich würde gerne Dinge reparieren können - weil bei mir einfach viel zu oft was zu Bruch geht!


Kleinstadtleben oder Großstadtrummel?

Die Kleinstadt gefällt mir eigentlich ganz gut - es ist schön ruhig und "idyllisch", aber trotzdem sind hier ein paar Geschäfte, etc. die man sozusagen zum Überleben braucht. Hier und da fahre ich aber auch gerne mal in eine größere Stadt, um zu bummeln und eine andere Welt kennen zu lernen.


Warum bloggst du?


Das ist eigentlich ganz einfach. Fast jeden Tag backe ich etwas, mache Dinge selbst oder schieße Fotos. Da dachte ich mir: Warum teilst du das eigentlich nicht mit anderen? Ich möchte einfach eine Inspirationsquelle sein. Wenn jemand mal eine schnelle Idee braucht, was er verschenken oder was er mal backen möchte, soll er gern hier vorbei schauen!


Wie würde ein perfekter Tag in deinem Leben aussehen?


Ausschlafen, ein schönes Frühstück gezaubert bekommen (das bekomme ich aber ziemlich häufig, muss ich sagen!), etwas Schönes mit Freunden unternehmen und den Abend ganz gemütlich ausklingen lassen!


Wohin ging deine letzte Reise und was war besonders daran?


Das waren unsere Flitterwochen. Wir waren in St. Peter Ording im Beach Motel und das ist wirklich ziemlich cool! Die Leute dort sind super nett und das Motel ist so wunderschön eingerichtet! Definitiv einen Trip wert. Am allerbesten aber mit ein paar Freunden, das ist genau die richtige Atmosphäre für einen Ausflug mit vielen, lieben Menschen.


Und zu guter Letzt der Klassiker: Mit welcher Person, tot oder lebendig, echt oder Fiktion, würdest du gerne einmal zu Abend essen?


Mit meiner Lieblingsautorin Jodi Picoult. Mich würde tierisch interessieren, wie sie auf die Ideen für Ihre Bücher kommt.


Nun meine 11 Fragen an folgende 5 Blogger:

Lena von Stempel-Stoff-Papier
Jutta und Maike von kreativfieber
Lisa und Leona von WOHN:PROJEKT
Hannah von Wonderworld of Books
Loredana von Limettengrün

1. Mit welchen drei Dingen kann man Dir eine Freude machen?
2. An welchen Ort würdest Du gerne mal reisen?
3. Dein Tipp gegen Langeweile?
4. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
5. Was sollte man deiner Meinung nach mindestens ein mal im Leben gemacht/ausprobiert haben? 
6. Welche Art von Blogs, die thematisch anders sind als Deiner, interessieren Dich?
7. Hand auf's Herz: Denkst du schon an Weihnachtsgeschenke? Hast du ultimative Geschenke-Tipps?
8. Was ist Dein Lieblingsrezept?
9. Was tust Du im Sommer gegen die Hitze?
10. Und was im Winter gegen die Kälte?
11. Hast Du bestimmte Ziele, die Du in Deinem Leben noch erreichen möchtest?


Kommentare:

  1. Huhu meine Liebe :)

    Danke für die Nominierung! Ich werde ganz bald deine Fragen beantworten :)

    Übrigens sind wir relativ auf einer Wellenlänge! Nur hab ich ca. 8 Wecker, die im Abstand von 10 Minuten klingeln. Und ich schlaf trotzdem weiter :D

    GLG

    Limettchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du :)

      Oh, dann kann ich meinem Mann ja sagen, dass ich noch harmlos bin, der regt sich immer drüber auf :D Ich bin auf deine Antworten gespannt :)

      Löschen

Danke für dein Feedback!