1. August 2015

Pudding-Muffins

Kennt ihr das auch? Man muss auf die Schnelle noch was backen, will aber auch nicht nur stinknormale Schokomuffins backen. Ich hab' die Lösung für euch! Und zwar Puddingmuffins. Nehmt einfach euer Lieblings-Muffinrezept. Ganz egal ob Schoko, Vanille, Zitrone, ... Dann kocht ihr eine Portion Pudding - in der Geschmacksrichtung eurer Wahl. Befüllt die Muffinförmchen ganz normal mit dem Teig und ganz am Schluss gebt ihr in jede Form mitten in den Teig noch einen Klecks Pudding. Ganz normal backen - und fertig!

Kleiner Tipp: Nehmt etwas weniger Milch als sonst für den Pudding - dann wird er fester und leichter portionierbar. Den Muffinteig rühre ich auch etwas dicker als sonst an - und ich gebe etwas mehr Backpulver hinzu, damit der Teig bis über den Pudding aufgeht und der Pudding so den Kern des Muffins bildet.

1 Kommentar:

Danke für dein Feedback!