8. Oktober 2015

Herzhafte Pfannkuchen

Endlich kam ich mal dazu, herzhafte Pfannkuchen auszuprobieren. Die sind wirklich super lecker und so vielseitig wie Pizza - durch die verschiedenen Beläge. In diesem Fall habe ich Tomaten, Speck, Schalotten und Käse gewählt. Ich werde aber bestimmt auch mal welche mit Paprika und Pilzen oder Tomate, Rucola und Mozzarella machen. Mein Mann steht da eher auf die Bacon-Variante...

Für den Teig braucht ihr:

3 Eier
etwa 120 g Mehl
Mineralwasser
Salz
Pfeffer
Kräuter (z.B. Schnittlauch)

Für den Belag braucht ihr das, was ihr am liebsten esst. In diesem Fall:

Tomaten
Käse
Speckwürfel
Schalotten

Fertigt zuerst einen Rührteig an mit den oben angegebenen Zutaten. Mit dem Mineralwasser seid vorerst vorsichtig und gebt nach und nach mehr zu, bis der Teig flüssig genug ist.

In der Zwischenzeit bratet ihr alle Zutaten, die angebraten werden müssen in etwas Öl oder Butter an. Ich habe pro Pfannkuchen eine halbe Schalotte und ein paar Speckwürfel genommen. Sind die Zutaten fertig angebraten, gebt ihr eine Kelle Teig darüber. Nach ein paar Minuten wendet ihr den Pfannkuchen wie gewohnt und verfeinert ihn mit den weiteren Zutaten. Am besten gebt ihr zuerst den Käse oben drauf, damit er noch schmelzen kann. Ich bin gespannt auf eure Pfannkuchen-Kreationen!

Kommentare:

  1. Mein Lieblingsessen seit einiger Zeit! Ich bereite sie aber zu, ohne das Gemüse vorher anzubraten und ohne den Pfannkuchen zu wenden. Also erst den Teig in die Pfanne, dann direkt den Belag oben in den flüssigen Teig, Deckel auf die Pfanne und warten bis er durch ist. Noch weniger Arbeit und geht auch ziemlich schnell. Mein Lieblingsbelag ist Lauchzwiebeln, frische Champignons, Auberginenscheiben und Käse. Und jetzt hab ich Hunger! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich auch! :D Probier ich das nächste mal auch mal aus :)

      Löschen
  2. Hört sich total lecker an. Von den süßen Pfannkuchen bin ich ein großer Fan.. Vielleicht werde ich auch ein Fan von dieser Variante :)

    AntwortenLöschen
  3. Uh... bei uns gibts immer Eierkuchen, der ganz schön mächtig ist, ich bin danach immer pappsatt und habe es schon auf eine kleine Pfanne reduziert... herzhaft habe ich die "Dinger" noch nie gegessen... Jaja, es gibt schon tolle Ideen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich total verstehen, mir reicht davon in der Regel auch ein kleiner :)

      Löschen

Danke für dein Feedback!