22. Oktober 2015

Nougathörnchen

Heute habe ich ein Rezept für euch, das ursprünglich nicht von mir stammt. Ich habe es von Genussgold und es hat super funktioniert! Allerdings musste ich es ein wenig abwandeln, da mein Teig etwas zu flüssig war. Das ist aber ja bei jedem unterschiedlich, schaut einfach, wie es bei euch ist.

Zutaten für 12 Hörnchen

250 ml lauwarme Milch
1/2 Würfel Hefe
75 g Puderzucker
230 g Mehl  (bei mir etwa 350-400 g)
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
1 Ei
50 g Öl
50 g weiche Butter

150 g schnittfester Nougat
1 Eigelb
Puderzucker zum Bestäuben

1. Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Hefe zusammen mit dem Puderzucker in der Milch auflösen. Mit den restlichen Teigzutaten 4-5 Minuten zu einem Hefeteig verkneten.
2. Arbeitsfläche bemehlen. Hefeteig rund ausrollen. (Ca 32 cm Durchmesser). Nougat in Würfel schneiden. Runde Teigplatte in 12 Tortenstücke schneiden. Nougat auf das hintere, breite Ende legen, aufrollen und zu einem Hörnchen formen.
3. Eigelb mir Wasser verklappern. Hörnchen damit bestreichen. Im heißen Ofen 10-15 Minuten backen.
4. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Danke liebe Heike für dieses leckere Rezept und dass ich es hier zeigen darf! Die Hörnchen sind super lecker!

Kommentare:

  1. OOch lecker.. so eins zum Frühstück hätte ich jetzt gerne bitte!
    Dir einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann komm vorbei, sind noch welche da ;D

      Löschen
    2. Bis ich da bin, sind sie schon verputzt! ;)

      Löschen
    3. Stimmt, muss ich leider zugeben :P

      Löschen
  2. Was für eine perfekte Idee :-) Ich habe noch ganz viel Nugat zum Verarbeiten liegen, ich glaube das probiere ich gleich nächste Woche aus. Wenn die auch so gut schmecken, wie Sie aussehen, kann ja nichts mehr schiefgehen!

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback!