25. Oktober 2015

Schmuck aus Beton

Es ist mal wieder Zeit für ein kleines DIY-Projekt. Letzte Woche habe ich euch ja bereits den Buchstaben aus Beton gezeigt. Jetzt, wo ich schonmal so viel Beton zu Hause habe, tobe ich mich mit dem Material total aus!

So ist kürzlich diese kleine "Schmuck-Kollektion" entstanden. Ich finde Betonschmuck irgendwie total hübsch und faszinierend. Ich selber mag auch total gerne große Statement-Ketten und geometrische Formen bei Schmuck. Also geht mein selbstgemachter Schmuck auch stark in diese Richtung.

Leider habe ich normalen Beton aus dem Baumarkt verwendet - in Zukunft werde ich wohl Bastelbeton verwenden. Der sollte stabiler sein. Denn dieser viereckige Kettenanhänger sollte eigentlich in Paar Ohrringe werden, aber leider ist der zweite zerbrochen.

Nun dazu, wie dieser Schmuck entstanden ist. Zuerst einmal braucht ihr:

Beton (Bastelbeton)
Ohrring-Rohlinge oder alte Ohrringe
Basteldraht
Formen zum Gießen
ggf. Sprühfarbe

Wenn ihr eure Form aus Pappe bastelt, kleidet sie vorher mit Paketband oder Änlichem aus, damit sich der Beton später gut lösen lässt. Nun mischt ihr den Beton an und gießt ihn in die Form. Durch leichtes Rütteln wird die Oberfläche schön glatt. Während er nun ein wenig fester wird, formt ihr aus Basteldraht eine Öse, die ihr entsprechend in euer Schmuckstück hinein legt, bzw legt im Falle der Stecker den Rohling oder alten Ohrring vorsichtig rein. Soll die Öse an einer Ecke sein, bohrt in eure Pappform ein Loch, durch die ihr den Draht steckt. Macht euch am besten vorher Gedanken darüber, wo die Öse später hin soll.

Ursprünglich habe ich auch Ohrringe gemacht, allerdings sind mir diese beim Abkleben leider zerbrochen! Dafür hatte ich übrigens leere Tablettenblisters benutzt, die hat ja eigentlich jeder zu Hause. Der große runde Kettenanhänger ist in einer Perlen-Dose gegossen worden und die Raute habe ich mir aus Papier selbst gebastelt. Als der Beton trocken war, habe ich die Anhänger vorsichtig mit Klebeband abgeklebt und mit Goldfarbe besprüht.

Ich habe noch 1000 Ideen für Schmuck, die ich bestimmt fast alle noch umsetzen werde! Deswegen kann ich an dieser Stelle schon sagen, dass es mit Sicherheit noch einen zweiten Beton-Schmuck-Post geben wird!

Die Anhänger sind leider etwas zerbrechlich, aber trotzdem möchte ich sie gerne verschenken. Kommentiert einfach, welchen von den beiden ihr gerne haben möchtet und warum! Ich verschicke ihn dann in der Hoffnung, dass er den Postweg überlebt und ihr damit etwas anfangen könnt!


Kommentare:

  1. Liebe Kira,
    beide Anhänger sind toll geworden. Der runde gefällt mir persönlich ein wenig besser. Das mag daran liegen, dass Rauten für mich als Werder Fan nur in grün-weiß "gehen" ;-)))))
    Alles Liebe und dir einen schönen Sonntag!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sonja, wenn du möchtest kannst du den runden Anhänger gern haben! Lass mir einfach per private Nachricht oder E-Mail deine Adresse zukommen! Ich hoffe, dass er die Reise dann übersteht und dir eine kleine Freude bereitet :)

      Löschen
  2. Sieht toll aus, also dahingehend bin ich ja unbegabt, aber mit Fimo wollte ich schon mal was anstellen.. Beton trau ich mich nicht ganz heran..
    Liebe Grüße und nen tollen Sunday!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Franzi! Fimo ist auch ein super Material! Damit arbeite ich auch total gern :)

      Löschen

Danke für dein Feedback!