22. November 2015

Weihnachtstüte mit dem Falzbrett für Tüten

Als Dhanja am Dienstag da war, hat sie mir noch das neue Stanz-und Falzbrett für Tüten gezeigt. Und es kam, wie es kommen musste: ich hab es bestellt!

Einen Rohling von Dhanja habe ich behalten und bestempelt. Die Mistelzweige sind kein Designerpapier, ich habe schön fleißig jeden Zweig einzeln gestempelt! Aber Designerpapier lohnt sich schon, muss ich sagen... was für ein Aufwand!

An Farben habe ich Olive, Himmelblau und Chili benutzt. Der Spruch und der Mistelzweig ist allerdings nicht von SU, sie sind aus einem Set, das ich mir irgendwann mal in einem Bastelladen gekauft habe!

Kommentare:

  1. Ach Kira...
    Die ist wunderschön!
    Ein echter Hingucker...
    Liebe Sonntagsgrüsse schickt Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ruth, ich grüße dich ganz lieb zurück :)

      Löschen
  2. Ohja, Designpapier ist super schön ;). Ich werkel auch grad an Weihnachtsgeschenken und da sind mir die Papiere neulich in die Hände gefallen. Ich finde die Tüten echt hübsch... viel besser als Gekaufte!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mit Designerpapier kann man so viel machen! Davon kann man nie genug haben :)

      Löschen
  3. Wow, die sind wirklich unglaublich süß! Was ist denn das für ein tolles Falzbrett? Liebe Grüße, fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Fee! Das Brett ist von Stampin' Up - da legt man dann rechteckiges Papier oder Pappe rein, falzt nach einem bestimmten Prinzip und dann muss man nur noch zusammenkleben! Total toll!

      Löschen

Danke für dein Feedback!