1. Dezember 2015

Schoko-Doppelkeks mit weißer-Schokolade-Füllung

Am Wochenende haben meine Mama und ich das erste Mal dieses Jahr gemeinsam gebacken! Bis Weihnachten stelle ich euch hier unsere Rezepte, die wir gebacken haben vor. Los geht's mit diesen Schoko-Doppelkeksen mit einer Füllung aus weißer Schokolade.

Für den Teig braucht ihr:

200 g weiche Butter
100 g Puderzucker
2 Pck. Vanillinzucker
2 Eier
3 EL Milch
350 g Mehl
50 g Backkakao
100 g Schokolade (Zartbitter)

Zuerst Butter, Puderzucker und Vanillinzucker auf mittlerer Stufe schaumig schlagen. Nach und nach die Eier hinzu geben. Etwa die Hälfte des Mehls unterheben. Mit der Milch etwas geschmeidiger machen. Nun die geschmolzene Schokolade dazu rühren. Den Rest des Mehls und den Backkakao unterrühren. Die Konsistenz des Teiges sollte nicht zu flüssig sein, so dass man ihn mit einem Spritzbeutel noch gut dosieren kann.

Nun etwa 2 cm große Kleckse auf Backpapier spritzen. Diese bei etwa 190° Ober-Unterhitze 6-8 Minuten backen. Danach vollständig abkühlen lassen.

Für die Füllung braucht ihr:

100 ml Sahne
300 g weiße Schokolade

Fertigt mit den Zutaten eine Ganache an. Dazu erwärmt ihr die Sahne und hackt die Schokolade in kleine Stückchen. Nun die Schokostückchen in eine Schüssel geben und die heiße Sahne darüber gießen. Etwas stehen lassen und danach langsam miteinander verrühren. Die Ganache muss, bevor man sie benutzen kann ordentlich auskühlen, also fertigt sie ruhig einen Tag vorher an. Bei den Temperaturen draußen kann man sie ruhig einfach am offenen Fenster stehen lassen. Wenn sie halbwegs fest geworden ist, die Ganache in einen Gefrierbeutel füllen und eine Ecke aufschneiden. Nun auf einen Keks einen Klecks Ganache geben und einen anderen darauf setzen. Fest werden lassen und fertig! Ist die Ganache etwas zu hart, einfach für ein paar Sekunden in die Mikrowelle geben, aber nicht zu flüssig werden lassen!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Kira,

    die Kekse sehen wieder sehr lecker aus. Deine Fotos sind immer soooo schön. Da wird man sofort angehalten, dieses Rezept gleich einmal nach zu backen.

    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Da sind sie ja.. sehen klasse aus, auch toll fotografiert. Toller Hintergrund! Gott, ich muss jetzt leider los, aber davon hätte ich jetzt gern welche. Die sehen ja fast aus wie Oreos und so schön gespritzt. Bei mir, wahrscheinlich habe ich keine Geduld, springt der Teig immer aus der Spritztüte :D
    Wann kommt Dein Rezeptbuch heraus!?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hihi und ich durfte schon probieren! Lecker waren sie :)

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh das sieht total lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, das hört sich lecker an :)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback!