21. Februar 2016

Handlettering mit Gel-Stiften von Pilot Pen

Heute darf ich euch ein tolles neues Produkt von Pilot Pen vorstellen. Durch meine DIY's und Bastelsachen lege ich natürlich sehr viel Wert auf gute Qualität bei Stiften. Ich habe die Stifte mit einem Handlettering-Projekt ausprobiert. Mein erstes mal richtig Handlettering, oh je...

Ich habe viele unterschiedliche Stifte ausprobieren dürfen. Allesamt waren sie (bis auf die Kulis) mit einer kleinen Schutzkappe auf der Spitze ausgestattet, damit die Spitze bis zum ersten Mal benutzen nicht austrocknet. Ich habe also kurz die Kappe entfernt und war sofort startklar. Alle Gelstifte lassen sich ein und aus klicken. Funktionieren also ohne Deckel - was sehr praktisch ist!

Ich habe mir im Internet verschiedene Sprüche rausgesucht, denn was funktioniert beim Handlettering besser als schön verzierte Sprüche! Wenn ich ein Zitat gefunden hatte, habe ich mir auf einer Website für Schriften eine schöne Schriftsrt ausgesucht, das Wort was ich schreiben wollte als Vorschau anzeigen lassen und das dann frei Hand abgezeichnet. Das finde ich besser, denn es muss doch nicht alles akkurat und perfekt sein!

Kleiner Tipp: Habt ihr ein Wort, das im Zentrum stehen soll, fangt zuerst damit an und schätzt die ungefähre Breite ab! die kleineren Wörter könnt ihr dann später super darum drapieren und habt mehr Spielraum! Kleinere Abstand-Fehler kann man später super mit ein paar Schnörkeln verschwinden lassen.

Bei meinem ersten Versuch habe ich mich als Grundfarbe für schwarz entschieden. Die Schnörkel und Blumen außenrum habe ich dann in einem dunklen grün und rot gemacht. Das hat irgendwie was Romantisches, wie ich finde!

Nummer zwei sieht deutlich schlichter aus. Ich habe hier alles dunkelrot geschrieben weil mir die Farbe auf Anhieb richtig gut gefiel.

Bei dem dritten Bild habe ich mich auf ein Wort beschränkt und es mit einem krassen Schlagschatten versehen.

Das Coole an diesen Stiften ist finde ich vor allem, dass Sie wie ein Kuli sind. Es gibt keine störenden Deckel, die man im kreativen Chaos verlieren könnte. Welches Bild gefällt euch am besten?

Auf pilot-g2-forever.eu läuft außerdem im Moment ein cooles Gewinnspiel! Ihr könnt dort Gutscheine von IKEA, Zalando, Ab-in-den-Urlaub und Saturn gewinnen! Ich hab auch schon teilgenommen und drücke uns allen fest die Daumen!


Kommentare:

  1. Richtig coole Bilder sind da entstanden, ich liebe Handlettering!
    Ich mag den ersten Spruch am liebsten - weird and wondeful klingt guuut ;)
    Die Stifte von Pilot liebe ich auch total, schreibe fast nur mit denen :)
    Dir noch ein tolles Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Handlettering! Die Bilder sehen toll aus. Ich schaue immer bei meinen Kalendereinträgen, welche Stifte ich benutze. Das Ganze soll ja auch möglichst hübsch aussehen :)
    Liebste Grüße, Mandy von finding Flow

    AntwortenLöschen
  3. Hübsch, ich wollte ja auch mal nen HL Beitrag verfassen ;-) Mach ich mal, wenn ich glücklich mit dem Endergebnis bin.
    Die Pilotstifte kenn ich gar nicht, aber danke für den Tipp!
    Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kira,
    es ist eine richtig tolle Idee!
    Das linke obere Schriftbild finde ich besonders gut.
    Ich finde es toll, dass du uns bei deinen Versuchen teilhaben läßt.
    Es ist sehr inspirierend.
    Lieben Dank dafür.
    Gruß Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich hätte gerne auch mal ein bisschen Zeit für Handlettering, aber irgendwie komme ich nicht mal dazu, das Buch, das ich mir dafür gekauft habe, durchzuarbeiten.
    Deine Werke sehen schon richtig gekonnt aus.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, ich finde Handlettering ja wirklich voll spannend, nur hab ich leider weder ein Händchen dafür (ich hasse es schon nur eine Tagesaktion bei der Arbeit auf die Tafel schreiben zu müssen :D) noch die nötige Zeit um mich einzuarbeiten :/ Deine Bilder sind wirklich toll geworden =)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Diese Bilder sind handgeschrieben? Ehrlich? Die sehen toll aus! Ich würde so gerne auch kreativer sein und ein paar meiner eigenen Sprüche so in Umlauf bringen, aber ich fürchte, dass ich dafür zu ungeschickt bin. Und wohl auch zu ungeduldig - wie lange dauert es denn, so ein Handlettering fertig zu stellen?

    Liebe Grüße,
    die Schattenkämpferin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo - ich bin auch ein Schreibwaren -Freak (und Kalender)und finde deinen Post klasse. Ich werde es gleich einmal ausprobieren. Grüße vom Blogger-Comment-Day und ich freue mich auf deinen Gegenbesuch auf www.Melusines-Welt.blogspot.de (und auf fb) deine Biggi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback!