6. März 2016

Mini-Gugl in Wachtelei-Optik mit süßer Verpackung

Waaah, das ist wieder einer dieser Posts, auf den ich besonders stolz bin und den ich am liebsten sofort nachdem die Fotos fertig sind veröffentlichen würde! Die Idee, Mini-Gugls, die eine Wachtel-Ei-Optik haben in einem Eierkarton zu verpacken kam mir schon vor etwas längerer Zeit und nun habe ich es endlich geschafft! Und es hat alles so gut funktioniert!

Für den Teig der Gugls braucht ihr:

50 g Butter
50 ml Sonnenblumenöl
100 g Mehl
100 g Zucker
2 Eier
1 Pck. Vanillinzucker
Messerspitze Backpulver
Buttervanillearoma
2 EL Milch
Prise Salz

Butter, Öl und Zucker schaumig schlagen. Eier dazu geben und weiter rühren. Die restlichen Zutaten dazu geben und weiter rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in gebutterte Silikonförmchen füllen (2/3 voll) und etwa 10 Minuten bei 180° backen. Die Mini-Gugls erkalten lassen.

3 Stückchen Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade auf eine Zahnbürste oder einen Pinsel geben und mit den Fingern in die gesäuberten Förmchen spritzen. Die Förmchen in den Kühlschrank stellen, bis die Schokospritzer fest geworden sind. Helle Glasur erwärmen und in die Förmchen füllen. Die fertig gebackenen Gugl sofort hinein drücken und wieder alles in den Kühlschrank stellen. Nun aus der Silikonform trennen und schon habt ihr perfekt glasierte Gugls! Klappt natürlich auch mit großen Silikonformen!

Bei der Verpackung habe ich meinen Lieblingsstempel genommen, und zwar den Spruch aus "Work of Art", gestempelt in Jade. Das passende Papier ist auch von SU. Der gelbe Karton ist ebenfalls von SU, es ist Honiggelb. Die kleinen Blümchen passen farblich perfekt zu dem leeren Eierkarton und das Paketband hebt sich farblich nur ganz leicht ab. "Überraschung" ist aus dem Set "Überraschung" - wie passend.

Kommentare:

  1. Wie süß!! Bei mir hätten die kleinen Gugls grad mal das Shooting überlebt! Toller Beitrag! 😍

    Liebe Grüße,
    Jules

    Https://julesmoody.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Boah, sind die toll! Wenn ich jetzt die passende Form hier hätte, würde ich es sofort nachmachen. Bin heute auf einen Geburtstag eingeladen. Kannst wirklich stolz drauf sein!

    AntwortenLöschen
  3. Welch wundervolle Idee, Umsetzung und Darbietung! Das Auge isst ja bekanntlich mit ... und dank deiner tollen Fotos, bekomme ich sofort Appetit :o)
    Und da mir dein Blog ausgesprochen gut gefällt, trage ich mich auch gleich als Follower ein, um nichts mehr von dir zu verpassen :)

    Liebe Grüße,
    Bianka

    AntwortenLöschen
  4. Toll sehen sie aus. Ich liebe Guglhupf, auch kleine!
    So schön gebastelt :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen zum Anbeißen aus! Tolle Idee! Und auch die Verpackung ist ganz bezaubernd!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hmm Lecker und so wundervoll verpackt! Gefällt mir wirklich sehr! Vielen lieben Dank fürs Zeigen :-)

    AntwortenLöschen
  7. Oh man, ich darf keine Foodpostings mehr angucken, da wird man ja nur vom hinschauen 3kg schwerer. Sehen die lecker aus *yummyumm*

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja toll aus! Mensch auf deinem Blog könnte ich auch Kilo um Kilo zu nehmen ,wenn ich nur die Zeit hätte so viel zu kochen und backen :D
    Liebste Grüße, Eva.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Feedback!