30. April 2016

knusprig frische Laugenbrezeln

Was tun, wenn man eines Abends Heißhunger auf Brezeln hat und keiner mehr los fahren möchte, um welche zu kaufen? Selber machen! Geht viel einfacher, als man denkt!

Ihr braucht dazu:

500 g Mehl
1 Pck. Hefe
300 ml Wasser
Prise Zucker
1 EL Salz
grobes Salz
1 Pck. Natron
20 g Butter
2 EL Milch

Hefe, Zucker und das lauwarme Wasser miteinander vermengen und 5 Minuten stehen lassen. Dann das gesiebte Mehl unterkneten. Nach 2 Minuten kneten 1 EL Salz, 2 EL Milch und die weiche Butter dazu geben. So lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 1 Liter Wasser mit etwas Salz und dem Natron in einem großen Topf aufkochen. Nun 6 Brezeln formen und diese mit einer Schöpfkelle jeweils ca. 30 Sekunden im heißen Wasser baden. Auf Küchentüchern abtropfen lassen und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit grobem Salz bestreuen und ca. 20-25 Minuten bei 180° goldbraun backen.

Kommentare:

  1. Das schaut wirklich lecker aus, muss ich mal probieren. Hier in den USA gibt es nur diese Soft Brezeln und ich mag die schön knusprig. Hab ich auch gleich auf meiner Pinwand für deutsche Rezepte gepinnt. https://www.pinterest.com/usabilligleben/german-recipes-deutsche-rezepte/

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen toll aus! ;) Ich habe mich schon mal an Laugenstangen mit Käse gemacht, die waren auch super lecker!
    Liebe GRüße

    AntwortenLöschen
  3. Mhmm die schauen sehr lecker aus. Mein Sohn isst die für sein Leben gern. Das probiere ich gerne einmal aus.
    Eine Frage habe ich noch, was für Mehl hast Du genommen 405er oder 550er?
    Süße Grüße aus der Backstube

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie einmal mit 405er und einmal mit 550er gebacken :) geht beides! Finde am besten für dich heraus was am besten klappt :)

      Löschen
    2. Danke ;o) dann schaue ich mal was besser klappt :o)

      Löschen

Danke für dein Feedback!