22. April 2016

Weiße-Schokoladen-Tarte mit dunklem Boden

Wer mag weiße Schokolade? Jetzt schreien wohl alle "hier"! Diese Tarte ist so lecker! Die Creme ist weder richtig fest noch flüssig und zergeht auf der Zunge! Der perfekte Kuchen für Schokoladenliebhaber!

Für den Mürbeteig braucht ihr:

125 g Butter
200 g Mehl
1 Ei
50-100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
50 g Backkakao oder mehr

Alle Zutaten zu einem festen Teig verkneten und 20 Minuten kalt stellen. Danach den Teig in die Tarteform drücken und aus dem rest viele kleine Kreise ausstechen und auf ein separates Backpapier legen. Beides etwa 12 Minuten bei 190° backen. Die Kekse können durchaus früher fertig sein, also immer beobachten!

Für die Füllung benötigt ihr:

150 g weiße Schokolade
80 ml Sahne
100 g Creme Fraîche
50 g Butter

Die weiße Schokolade schmelzen. Die Sahne dazu geben und miteinander zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Butter zur der warmen Masse geben, bis sie vollständig geschmolzen ist. Am Ende die Creme Fraîche untergeben, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Diese Masse auf dem abgekühlten Boden verteilen. Mit den Kreis-Keksen verzieren und mindestens 3 Stunden kalt stellen!

Kommentare:

  1. Hey,

    also ich bin auch immer für Schokolade zu haben! Und dein Kuchen sieht dazu sooo süß und lecker aus - den müssen wir einfach mal ausprobieren! :-)

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Bloody

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht wirklich toll aus! Backe ihn gerade nach, und werde ihn dann auch auf meinem Blog zeigen, mit einem Link zu deinem Rezept.
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Sandra das ist mir eine Ehre! Bin gespannt :)

      Löschen

Danke für dein Feedback!