25. September 2016

Kinderschokolade-Candy-Torte

Meine beste Freundin hatte vor ein paar Tagen Geburtstag. Und als wir so ins Gespräch kamen, was es früher am Kindergeburtstag so gegeben hat, hat sie mir erzählt, dass es immer Shcokoladenkuchen gabe, auf dem Smarties, Gummibärchen & Co. waren. Für mich bedeutete das natürlich: Herausforderung angenommen!

Allerdings wollte ich nicht so einen klassischen Blechkuchen oder Guglhupf backen, sondern einen optischen Blickfang gestalten. Ich habe mich dazu entschlossen, eine Pinata-Torte mit Kinderschokoladen-Topping zu machen. Was man auf dem Bild nämlich nicht sieht ist, dassbeim Anschneiden der Torte viele kleine Gummibärchen und Smarties aus der Torte gekullert sind! So konnte man oben was stibitzen, die Torte an sich genießen oder nur die Innereien naschen.

Für den Boden benötigt ihr Folgendes (ich habe zwei Böden gebacken und diese dann jeweils einmal in der Mitte halbiert)

5 Eier
150 g Butter
220 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g Schokolade (Zartbitter)
50 g Backkakao
220 g Mehl
1 Pck Backpulver
170 ml Milch

Zuerst die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die weiche Butter dazu rühren. Die restlichen Zutaten vermischen und dazu geben. So lange rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Hälfte des Teiges in eine (18 cm) Springform füllen und bei ca. 160° etwa 40 - 50 Minuten backen. Ruhig zwichendurch nach dem Kuchen schauen und die Stäbchenprobe nicht vergessen! Wer mag, kann die Isolierbackmethode anwenden. Die Böden gut auskühlen lassen und beliebig zuschneiden.

Für die Füllung braucht ihr:

200 g Vollmilchschokolade
200 g Sahne
200 g Mascarpone

Schokolade und Sahne zu einer Ganache schmelzen und gut abkühlen lassen. Die Mascarpone dazu geben und alles gemeinsam aufschlagen. Die Böden nun abwechselnd mit der Füllung stapeln und mit einem Spachtel außen sauber abziehen. Weiße Glasur schmelzen und am Rand der Torte vorsichtig runter tropfen lassen. Nun mit Süßigkeiten nach Belieben dekorieren und im Kühlschrank alles schön fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Omg die sieht ja unfassbar lecker aus!
    Und schmeckt bestimmt auch so bombig :D

    AntwortenLöschen
  2. WOW, richtig lecker, ich glaub danach würde ich platzen! :D
    Aber eine richtig schöne Idee! Ach du bist so talentiert!
    Liebe GRüße
    Franzi

    deinewebheldin.de

    AntwortenLöschen
  3. Die Torte sieht ja mal verdammt gut aus!!! Genau meins!

    Liebe Grüße

    Benni

    AntwortenLöschen
  4. Hast du für den Teig die Zartbitterschokolade schmelzen lassen und dazu gegeben oder in Stückchen?
    Virginia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Wasserbad schmelzen und flüssig dazu geben :)

      Löschen
    2. OMH - genial!
      Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
      Ganz ganz toll!
      Herzlichst
      vonKarin

      Löschen

Danke für dein Feedback!